Norisbank MasterCard   Beantragen

Norisbank MasterCard

Die MasterCard der Norisbank erhalten alle, die ein Girokonto bei der Bank beantragen. Weder für die Kreditkarte noch für das Girokonto fällt eine Jahresgebühr an. Für die kostenlose Kreditkarte sind lediglich regelmäßige Einzahlungen auf das Girokonto erforderlich.

Auch das Abheben von Bargeld im Ausland ist gebührenfrei, solange dafür Automaten mit dem MasterCard-Symbol genutzt werden. Praktisch an der Kombination von Kreditkarte und Girokonto: Alle mit der MasterCard getätigten Zahlungen sind jederzeit bequem im Online-Banking einzusehen. Das verschafft Karteninhabern einen guten Überblick und schützt vor Überraschungen bei Eintreffen der Monatsabrechnung.

Die 3D-Secure Technologie macht diese Kreditkarte zu einem besonders sicheren Zahlungsmittel im Netz. Die Abfrage eines persönlichen Geheimcodes schützt vor Missbrauch der Karte durch Dritte. Auch die Abhebung von Bargeld ist nur mit PIN möglich. Mit mehr als 35 Millionen Akzeptanzstellen ist die MasterCard insgesamt ein äußert zuverlässiges Zahlungsmittel und übertrifft hier alle Alternativen. Für Verbraucher, die sowieso die Hausbank wechseln möchten, ist die Kreditkarte der Norisbank ein Angebot mit vielen Vorzügen.
 

Wichtigste Vorteile

  • Keine Jahresgebühr
  • Kostenlose Bargeldversorgung im Ausland
  • Praktische Online-Anzeige aktueller Umsätze
  • Hohes Maß an Sicherheit für Transaktionen im Netz
  • Weltweit an mehr als 35 Millionen Stellen als Zahlungsmittel akzeptiert
Merkmale
Jahresgebühr0,- €
Kreditkartenlimit- (nach Bonität)
Zusatzkarte erhältlich?Nein
Bargeldgebühren2,5 %, mind. 6,00 €
Wechselkursgebühren1,75 %
HerausgeberNorisbank