Ob Shoppen im Netz, Buchen von Flugtickets oder Reservieren eines Hotelzimmers – ohne Kreditkarte geht es heutzutage kaum noch. Auf diesem Portal können Sie verschiedene Karten miteinander vergleichen und die beste direkt online beantragen.
 

Kreditkarten

visa world card
Visa World Card: Gebührenfreie Visa Kreditkarte, mit der Neukunden ihre Abrechnungen drei Monate lang zinsfrei in Raten begleichen können.
Service: 
***
Limit: 
-
Jahresgebühr: 
0,- €
Auslandsgeb.: 
1,85 %
Jetzt Ihre Visa World Card Gold Kreditkarte beantragen.
Visa World Card Gold: Solide Kreditkarte mit attraktiven Zusatzleistungen. In der Jahresgebühr ist eine Auslands-reiseversicherung enthalten.
Service: 
****
Limit: 
-
Jahresgebühr: 
0,- €
Auslandsgeb.: 
1,85 %
Deutschland-Kreditkarte Classic
Deutschland-Kreditkarte: Gebührenfreie Visa Kreditkarte, mit der Neukunden ihre Abrechnungen drei Monate lang zinsfrei in Raten begleichen können.
Service: 
***
Limit: 
-
Jahresgebühr: 
0,- €
Auslandsgeb.: 
1,75 %
InsideCard Visa Kreditkarte
InsideCard: Diese Visa Kreditkarte lässt sich ganz ohne Schufa-Abfrage bestellen. Dank Prepaid-System ist eine ungewollte Verschuldung ausgeschlossen.
Service: 
***
Limit: 
-
Jahresgebühr: 
25,- €
Auslandsgeb.: 
1,50 %
PayangoCard Visa Kreditkarte
PayangoCard: Bonitätsunabhängige Visa Kreditkarte, die sowohl offline als auch im Netz sehr gut als Zahlungsmittel anerkannt wird.
Service: 
***
Limit: 
-
Jahresgebühr: 
25,- €
Auslandsgeb.: 
1,50 %
BMW Credit Card Classic
BMW Credit Card Classic: MasterCard Kreditkarte mit Kfz-Schutzbrief für alle Automobilmarken. Gegen kleinen Aufpreis um zusätzliche Versicherungen erweiterbar.

 
Service: 
***
Limit: 
-
Jahresgebühr: 
47,40 €
Auslandsgeb.: 
1,75 %

Wofür benötige ich eine Kreditkarte?

Mit Kreditkarten können sowohl im Netz als auch vor Ort Waren und Dienstleistungen bargeldlos bezahlt werden. Die Buchung von Flügen oder Reservierungen bei Autovermietungen sind oft ohne eine Kreditkarte gar nicht möglich. Als besonders praktisch erweisen sich Kreditkarten auf Reisen in Ländern mit Fremdwährung. Hier sind die allermeisten Kreditkarten ein zuverlässiges Zahlungsmittel.

Wer über eine reguläre Kreditkarte verfügt und geschickt plant, kann gratis in den Genuss eines langen Zahlungsziels kommen. Bei Bedarf ist bei vielen Anbietern auch Ratenzahlung möglich. Hierfür werden allerdings Zinsen in Rechnung gestellt. Je nach Paket profitieren Kreditkarteninhaber auch von Zusatzleistungen wie Versicherungen oder Vergünstigungen bei Kooperationspartnern des Herausgebers.

Welche Kreditkartenformen gibt es?

Grundsätzlich besteht bei Kreditkarten das größte Unterscheidungsmerkmal in der Frage, ob Ausgaben dem Girokonto erst nach Erstellung der i.d.R. monatlichen Abrechnung belastet werden. Oder ob es sich um eine sogenannte Prepaid Kreditkarte handelt. Mit ihr können Karteninhaber nur Zahlungen bis zu einer Höhe tätigen, mit der sie die Karte vorab per Überweisung aufgeladen haben. Der Vorteil: Eine Prepaid Kreditkarte kann auch beantragen, wem Herausgeber keine Kreditkarte ausstellen, weil zum Beispiel ein regelmäßiges Einkommen fehlt.

Die drei rund um den Globus am häufigsten herausgegebenen Kreditkarten sind MasterCard, Visa und American Express. Innerhalb Deutschlands und im Großteil des Auslands am besten als Zahlungsmittel akzeptiert werden MasterCard und Visa Kreditkarten.