Deutschland-Kreditkarte   Beantragen

Deutschland-Kreditkarte Classic

Die Deutschland-Kreditkarte gehört zu den Visa Karten, für die keine Jahresgebühr fällig wird. Wer sie beantragt, erhält von Anfang an einen Verfügungsrahmen von bis zu 2.500 Euro. Ein wichtiger Vorteil dieser Kreditkarte besteht darin, dass die monatliche Abrechnung nicht unbedingt auf einmal begeglichen werden muss. Schon bei der Beantragung kann Ratenzahlung vereinbart werden. Der Vorteil für Neukunden: In den ersten drei Monaten ist das gratis. Sprich - es fallen keine Zinsen an.

Praktisch ist auch die Möglichkeit, innerhalb des Verfügungsrahmens Geld auf das eigene Girokonto überweisen zu lassen. Bei einem finanziellen Engpass kann das günstiger sein als das Überziehen des Girokontos. Ob Sie die Deutschland-Kreditkarte erhalten und wie groß Ihr persönliches Limit ist, teilt der Herausgeber Ihnen unmittelbar nach der Beantragung mit.

Gleich nach der Zustellung können Karteninhaber von vielen Rabattaktionen profitieren. Dazu zählen zum Beispiel fünf Prozent Preisnachlass auf Buchungen über das Portal von Urlaubsplus oder bis zu 15 Prozent Rabatt in zahlreichen Webshops. Alles in allem eine attraktive Kreditkarte, die viele Verbraucher die passende sein dürfte.
 

Wichtigste Vorteile

  • Keine Jahresgebühr
  • Für Neukunden 3 Monate lang kostenlose Ratenzahlung
  • Überweisungen auf das eigene Girokonto möglich
  • Sofort-Entscheidung über Kreditkartenantrag
  • Teilnahme an vielen Rabattprogrammen  

> Jetzt Ihre Deutschland-Kreditkarte beantragen!

Merkmale
Jahresgebühr0,- €
Kreditkartenlimit- (nach Bonität)
Zusatzkarte erhältlich?Nein
Bargeldgebühren3 %, mind. 5,95 €
Wechselkursgebühren1,75 %
Eff. Jahreszins16,90 %
HerausgeberHanseatic Bank
Website besuchen