Targobank Klassik-Depot   Beantragen

Targobank Klassik-Depot

Das Klassik-Depot ist ein Depotkonto, das vor allem für große Depots attraktiv ist. Dasselbe gilt für Anleger mit Vermögen auf anderen Konten der Targobank. Wer beispielsweise auf Tages- oder Festgeldkonten der Bank insgesamt schon über ein Guthaben von mindestens 50.000 Euro verfügt, braucht keine Kontoführungsgebühr zu entrichten. Bei einem geringeren Guthaben stellt die Targobank monatlich eine kleine Kontoführungsgebühr in Rechnung (2,50 Euro).

Bei den Orderkosten beträgt die maximale Gebühr ungeachtet des Ordervolumens nie mehr als 35 Euro. Im Vergleich zu den Depotkonten der meisten Direktbanken besteht ein großer Vorteil in den Beratungsleistungen, die Depotinhaber in Targobank Filialen in Anspruch nehmen können. In diesem Bereich bietet das Institut auf individuelle Wünsche zugeschnittene Dienstleistungen. Dazu zählt auch eine persönliche Finanzplanung.

Wer sich nach dem Vergleichen von Konten für dieses Depotkonto entscheidet, kann es unter der Woche innerhalb von nur 24 Stunden eröffnen. Werden zudem Investmentfonts in Höhe von mindestens 7.000 Euro von einem anderen Aktiendepot übertragen, belohnt die Targobank das mit einer Geldprämie. Auch das macht ein Eröffnen dieses Direktdepots zu einer interessanten Option.

 

Wichtigste Vorteile

  • Keine Depotgebühr bei Targobank Guthaben ab 50.000 Euro
  • Umfangreiche Beratungsleistungen vor Ort in Filialen
  • Maximal 34,90 Euro Orderprovision auch bei großem Volumen
  • Wochentags innerhalb von 24 Stunden eröffnet
  • Geldprämie bei Depotübertrag ab 7.000 Euro

> Jetzt Ihr Targobank Klassik-Depot eröffnen!

Merkmale
Orderkosten Volumen 1 TEUR8,90 €
Orderkosten Volumen 5 TEUR12,50 €
Depotführungskosten0,03 %
Website besuchen