Verifone V400m   Beantragen

Verifone V400m von POS CashService

POS-cashservice bietet eine Reihe verschiedener EC Terminals zum Mieten an. Für viele Unternehmer interessant sein dürfte die Option sein, im Mietvertrag eine Flatrate zu vereinbaren. Dann braucht für die einzelnen Bezahlvorgänge keine Transaktionsgebühr mehr entrichtet zu werden und sind u.a. die Servicekosten in der Miete enthalten.

Das Verifone Terminal v400m ist ein modernes EC Gerät. Es hat ein großes Touchdisplay, über das auch Unterschriften erfasst werden können. Das Bezahlterminal ist mit einem Drucker für die Erstellung von Kassenzetteln ausgestattet. Er hat Steckplätze für gleich zwei SIM-Karten, lässt sich aber auch über Wifi nutzen.

Das EC Terminal kann die gängigsten EC- und Kreditkarten verarbeiten. Sowohl kontaktlos als auch mit PIN. Lediglich für Google Pay und Apple Pay ist es (noch) nicht ausgelegt. 

 

Wie funktioniert’s?

Wenn Sie diesen Kartenleser online bestellen, wird er Ihnen innerhalb von zwei bis drei Arbeitstagen fertig konfiguriert zugeschickt. Sowohl die Einrichtung des EC Terminals als auch der Versand sind für Sie kostenlos.

Gleich nach dem Laden des Akkus ist das Gerät einsatzbereit. Für die Gutschrift mit dem Kartenleser getätigter Umsätze stehen zwei unterschiedliche Verfahren zur Auswahl: Der direkte Buchungsservice, der über Ihre Geschäftsbank abgewickelt wird und die Einrichtung eines sogenannten Sammelkontos.

Der direkte Buchungsservice lässt sich vor allem in Kombination mit einem Giro- bzw. Geschäftskonto bei einer Großbank nutzen. (Viele kleinere Banken bieten ihn noch nicht an.) Bei Abschluss des Mietvertrags teilen Sie POS-cashservice den Namen Ihrer Bank mit. Dann liegt der Sendung mit dem Kartenlesegerät ein fertig vorbereitetes Schreiben bei. Mit ihm lassen Sie Ihr Girokonto für den elektronischen Zahlungsverkehr per Lastschrift freischalten. Dann werden Zahlungen von der Hausbank eingezogen und steht das Geld i.d.R. innerhalb eines Werktages auf dem Konto.

Entscheiden Sie sich für ein Sammelkonto, zieht POS-cashservice das Geld für sie ein und überweist den Umsatz innerhalb von zwei bis drei Werktagen auf das Geschäftskonto. Für diese Dienstleistung entsteht eine monatliche Gebühr i.H.v. 2,75 Euro. Oft ist dieses Verfahren kostengünstiger, weil die Buchungskosten der Hausbank entfallen.  

 

Was kostet der Kartenleser?

Sowohl bei der Vertragsvariante mit als auch bei der Option ohne Flatrate hängt die Höhe der Miete für das Bezahlterminal von der Vertragslaufzeit ab. Mit Flatrate entfallen die sonst bei jedem Bezahlvorgang zu entrichtenden Transaktionskosten.

Bei einer einjährigen Vertragslaufzeit mieten Sie das EC Terminal Verifone V400m so für monatlich 34 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Bei einer Laufzeit von drei Jahren verringert sich die Miete auf 32 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Die Kosten für die eventuelle Nutzung der SIM-Karte ist in diesem Betrag bereits enthalten. Selbiges gilt für die Servicekosten. Hinzu kommt ggf. die monatliche Gebühr für das Sammelkonto, von dem aus die Gutschrift auf das Girokonto erfolgt.

Kosten ohne Flatrate bei einjähriger Vertragslaufzeit:
Monatsmiete       6 Euro
GPRS-Karte    6,50 Euro
Servicekosten 6,50 Euro
Transaktionskosten ab 0,08 Euro (je nach Volumen)


Wichtigste Vorteile

  • Touchscreen zur Unterschriftenerfassung
  • Kassenzetteldrucker inklusive
  • Steckplätze für zwei SIM-Karten
  • Transparente Tarifstruktur erleichtert Kalkulation
  • Einrichtung und Versand des EC Gerätes gratis   

 

> Mehr über Verifone V400m erfahren

Merkmale
Monatliche Kosten32,- € (ab, bei Flatrate)
Transaktionskosten0,- € (bei Flatrate)
Kosten Bezahlterminal0,- €
Website besuchen