SumUp 3G Kartenterminal   Beantragen

SumUp 3G Kartenterminal

Sie möchten Produkte auf Veranstaltungen verkaufen oder "Bed and Breakfast"-Dienstleistungen anbieten, ohne mit Bargeld hantieren zu müssen? Dann kann das SumUp 3G Kartenterminal eine praktische Lösung sein. Anders als das Modell SumUp Air hat es eine integrierte SIM-Karte.

Hierdurch kann das EC-Kartenlesegerät selbst eine Internetverbindung herstellen und wird für die Bedienung kein Smartphone benötigt. Sie geben den Betrag auf dem mobilen Kartenleser ein und bestätigen ihn. Im Anschluss lässt sich der Zahlungsvorgang ausführen.

Das SumUp 3G Kartenterminal akzeptiert die gängigsten Zahlungsmittel. Zahlungen per Maestro oder V Pay Girocard sind genauso möglich wie MasterCard, Visa oder American Express Kreditkartenzahlungen. Außerdem können Kunden per Apple Pay oder Google Pay bezahlen.

Der Kartenleser ist mit der NFC-Funktion ausgestattet und ermöglicht somit auch kontaktloses Bezahlen. Innerhalb von drei bis fünf Tagen werden Zahlungsbeträge Ihrem Bankkonto gutgeschrieben.
 

Wie funktioniert dieses Bezahlterminal?

Bevor Sie das Kartenlesegerät bestellen, registrieren Sie sich auf der Website des Anbieters. Dann bestätigen Sie den Kauf. In der Regel wird Ihnen das Gerät innerhalb von drei Werktagen zugestellt. Versandkosten entstehen hierfür nicht. Die SIM-Karte gehört zum Lieferumfang dazu und ist werkseitig in den mobilen Kartenleser eingesteckt. Ihre Nutzung ist kostenlos. Das Datenvolumen ist nicht begrenzt. 

Die Aufladung des Akkus des SumUp 3G Kartenterminals erfolgt per USB-Ladekabel. Auch dieses liefert der Anbieter mit.

Wenn Sie Wert auf die Möglichkeit legen, beispielsweise einen Produktkatalog anlegen zu können, empfiehlt sich das Modell SumUp Air. Da es ohne Smartphone bzw. darauf installierter App benutzt wird, bietet das 3D Kartenterminal diese Funktion nicht.
 

Was kostet der Kartenleser?

Der reguläre Preis dieses SumUp Kartenlesers beträgt 99 Euro. Eine monatliche Mietgebühr fällt danach nicht an. Wie beim NFC Kartenleser SumUp Air sind Transaktionskosten zu entrichten. Diese betragen 0,95 Prozent für EC-Kartenzahlungen und 2,75 Prozent für Zahlungen mit der Kreditkarte.


Neukundenbonus

Bei Bestellung dieses Kartenterminals bis Ende Juli 2019 gewährt SumUp ein kostenloses Gebührenguthaben i.H.v. 1.000 Euro. Es ist bis zum 31. Dezember 2019 zur Deckung der Transaktionskosten einlösbar. 
 

Wichtigste Vorteile

  • Integrierte SIM-Karte: Nutzung ohne Smartphone
  • Mit den gängigsten Giro-, Debit- und Kreditkarten kompatibel
  • NFC-Funktion für kontaktloses Bezahlen
  • Kompaktes Format und einfache Bedienung
  • Gleich nach der Anmeldung einsatzbereit

 

> Mehr über das SumUp 3G Kartenterminal erfahren

Merkmale
Kosten Bezahlterminal99,- €
Monatliche Kosten0,- €
Transaktionskostenca. 1,85 %
Website besuchen